Verfasser und Mitwirkende

Der Philosoph Dr. Andreas Belwe übernimmt die Rolle des Arthur
Schopenhauer bzw. Hermann Hesse und spielt den Moderator in der Talkshow mit Rosa Luxemburg. Ab 2024 wird er als Franz Kafka auf der Bühne erscheinen im Talk mit Kafka zu seinem 100. Todestag. Andreas Belwe hat die Form des szenischen Dialogs entwickelt, weil er davon überzeugt ist, dass erst durch den Dialog sich die Gedankenwelt eines/r Anderen erschließt.

Das Gespräch mit Schopenhauer erschien auch als Hörbuch. Die Talkshow mit Rosa Luxemburg wurde gefördert und publiziert von der Rosa-Luxemburg-Stiftung.
Neben seiner Lehrtätigkeit an der Fakultät für Design der Hochschule München und an der Technischen Universität München befasst sich Belwe in Vorträgen und Seminaren mit Fragen der Lebensführung in einer sich wandelnden Welt.

Hannah Zitzmann spielt in den Talkshows die Moderatorin bzw. Rosa Luxemburg. Sie ist Co-Autorin der Talkshows und wirkt bei der musikalischen Umrahmung der Aufführungen mit. Nach ihrem Gesangsstudium u.a. am Richard-Strauss-Konservatorium München und an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar war sie Ensemblemitglied am Nationaltheater Mannheim. Neben ihrer Mitwirkung bei „philosophy meets jazz“ arbeitet sie als freischaffende Sängerin. www.hannah-zitzmann.de

…meets Jazz…


Gestaltet und umrahmt werden die Bühnenstücke von jeweils verschiedenen Instrumentalisten vorwiegend aus der Jazzszene. Von Anfang an dabei ist die Musikerin Lena Rittmeier (Jazz-Gitarre und Bass). Sie absolvierte zunächst eine Ausbildung an der Neuen Jazzschool München e.V. zur staatlich geprüften Ensembleleiterin im Fachbereich Rock, Pop und Jazz. Derzeit studiert sie Jazz-Gitarre an der Hochschule für Musik Würzburg.

Fotos: Peter Hetzmannseder